Orgelkonzert

Am 10.7. fand zum Abschluss des Gemeindefests in der Kirche St Magnus ein wunderschönes Orgelkonzert statt. Die Organisten Gabi Weiß, Erwin Lauter, Thomas Mohr und Bernd Scheffer hatten ganz verschiedene Stücke herausgesucht und erfreuten das Publikum mit einer wirklich großen Vielfalt. Bernd Scheffer wählte hierbei zwei Stücke, bei denen er von je einem seiner Kinder Kerstin (Querflöte) und Jörg (Trompete) begleitet wurde.
 Moderiert wurde das Konzert sehr professionell von Edgar Thelen, der zu jedem Stück eine kleine Einführung gab. Richtig euphorisch wurde diese bei einer St Magnus-Uraufführung - einem von Bernd Scheffer selbst komponierten Stück - "Concertino in Es für Trompete und Orgel".
 Den Abschluss bildete Thomas Mohr: Er improvisierte rund um einen von Pfarrer Michael Benner spontan ausgewählten Choral und feierte so zusammen mit den Konzertbesuchern auch noch einmal dessen 25-jähriges Priesterjubiläum.
 Viel zu schnell war das Konzert vorbei - wir freuen uns schon auf weitere klangvolle Aktionen und danken allen Musikern sehr herzlich für ihren Einsatz zugunsten unserer neuen Orgel.
 Es kam die erfreuliche Summe von 572,90 € an Spenden zusammen, so dass der Spendenstand zum 14.7.22 bei mittlerweile 5.981,25 € liegt. 

Mitgliederversammlung

Am 22.04.22 fand die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Der Vorstand berichtete über das vergangene Jahr und der Schatzmeister gab einen Überblick über die aktuelle Mitgliederzahl und die finanzielle Situation. Themen der 6 Vorstandssitzungen im Jahr 2021 waren v.a. die Erstellung eines Flyers, der Start des Internetauftritts sowie am Jahresende die Vorbereitung der „Orgelpfeifen-Aktion“, um den Orgelförderverein in der Kirchengemeinde offiziell bekannt zu machen und zu starten. Bis zum Jahresende 2021 konnten zu den 8 Gründungsmitglieder weitere 9 Vereins-Mitglieder gewonnen werden.
Nach der Entlastung des Vorstands standen Neuwahlen an. Alle Vorstandsmitglieder sowie Kassenprüfer stellten sich zur Wiederwahl zur Verfügung und wurden in ihrem Amt bestätigt.
 

Wir freuen uns, dass Lydia Schäfer von der Schwäbischen Zeitung bei uns vorbei geschaut hat und einen Artikel zu unserem offiziellen Start veröffentlicht hat (01.12.2021).